Plus – Video: Wie konnte das MechWarrior-Universum überleben? – BattleTech-Erfinder Jordan Weisman erklärt’s



Seit über 30 Jahren gibt es BattleTech-Computer-Spiele. Warum die Marke, die vor 35 Jahren als Tabletop begann, noch immer Bestand hat, warum es nie einen Kinofilm gab und welche Schwierigkeiten es bei der Lizenz gibt, erklärt uns Battletech-Erfinder Jordan Weisman im Interview für GameStar TV. Außerdem sprechen wir über ein mögliches BattleTech 2 und die Änderungen, die er dafür vornehmen würde.

Zu klein für Microsoft, zu unberechenbar für Crowdfunding?

Und auch der perfekte Einstieg in das BattleTech-Universum ist Thema des Interviews. Dabei geht es natürlich auch um die Frage nach der richtigen Balance zwischen Hardcore-Lore und Einsteigerfreundlichkeit. Zudem wollten wir von ihm Wissen, warum Microsoft vor über 15 Jahren das Interesse an der MechWarrior-Marke verlor. Weisman erklärt außerdem, wo es Parallelen zu Game of Thrones gibt und warum Crowdfunding für Spiele wortwörtlich für eine verkehrte Entwicklung sorgt.

Wenn ihr lieber die englische Original-Fassung des Interviews sehen wollt, haben wir die natürlich auch als Video auf GameStar.de.
Artikel Weiterlesen…