Video: Battalion 1944 – Video zum Early-Access-Test: Kein toller Start für den Shooter



Seit Ende der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne zu Battalion 1944, warten viele der Unterstützer und Fans von Old-School-Gameplay wie bei Day of Defeat oder Call of Duty 2 auf auf eine spielbare Version des Multiplayer-Shooters. Die ist nun seit dem 1. Februar 2018 für 15 Euro über Steam im Early Access zu haben.

Wir haben die frühe PC-Version von Battalion 1944 natürlich gespielt und fassen in diesem Video unsere etwas durchwachsenen Erfahrungen zusammen. Denn zum Early-Access-Start hat Battalion mit vielen Problemen zu kämpfen, was auch bei den Spielern für Frust sorgt. Die User-Wertungen nach dem ersten Wochenende gehen nach unten.

Im Video erklärt GameStar-Redakteur Philipp Elsner, was die Entwickler von Battalion schnell verbessern und anpassen müssen und wie es im nächsten Jahr mit dem Early Access des Spiels weitergehen soll. Dazu gibt es jede Menge Gameplay aus der Early-Access-Version, teilweise allerdings leider auch den mitunter ewigen Wartesschleifen.

Mehr Infos: Early-Access-Test zu Battalion 1944
Artikel Weiterlesen…